Der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns, die Q.One Technologies GmbH, ein wichtiges Anliegen. Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Im Folgenden erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen und über Sie verarbeiten und speichern.
I. Verantwortlicher und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
Q.One Technologies GmbH
Wolbeckstraße 25
45329 Essen, Deutschland
Telefon.: +49-201-857-888-0
Telefax: +49-201-857-888-50
E-Mail: info@cloudbasket.com

Bei Anfragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich gern an unseren Datenschutzbeauftragten:
Mario Arndt, DEUDAT GmbH
Oberalleestr. 3
56338 Braubach
Telefon: +49-262-7264999
mario.arndt@deutdat.de

Optional können Sie Ihre Anfrage auch an info@cloudbasket.com senden.

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

  1. Personenbezogene Daten
    Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift sowie sämtliche Bestandsdaten, die Sie uns bei Übermittlung eines Bestellwunsches mitteilen. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei dem Besuch einer Website, die den CloudBasket nutzt, erheben und die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht hierunter. Zum Beispiel sind dies Statistiken darüber, welche Seiten des Shops besonders beliebt sind oder wie viele Nutzer bestimmte Seiten besuchen.
  2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der Funktionen des Content-Portals ‘my Q. home’ sowie der Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
  3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
    Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.
    Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

    Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
    Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, erforderlich ist, so dient als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
    Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  4. Allgemeine Datenquellen
    Als mögliche Quellen, über die Ihre personenbezogenen Daten von uns erhoben werden können, gelten Webformulare, die Nutzung des Content-Portals ‘my Q. home’ über einen Browser oder als Webapplikation sowie Kontaktaufnahmen per Telefon, Post, Fax, E-Mail oder Social-Media-Dienste.
  5. Datenlöschung und Speicherdauer
    Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. Bereitstellung des CloudBasket und Erstellung von Logfiles

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Bei jedem Aufruf des CloudBasket werden automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners erfasst. Die Daten und Informationen werden in Form von Protokolldateien temporär in unseren Servern gespeichert und nennen sich Logfiles.

    Folgende Daten werden hierbei erhoben:
    (1) die IP-Adresse des Nutzers,
    (4) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version,
    (5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
    (6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt,
    (7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

    Wir speichern außerdem einen sogenannten Debug-Log mit Backtrace, also eine Logdatei mit allen Informationen zum Programmverlauf mit der Möglichkeit, bei Vorliegen eines Fehlers, den Programmverlauf nachverfolgen zu können.

    Des Weiteren wird ein Session Alias, ein Sitzungspseudonym, gespeichert.
    Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Ein unmittelbarer Rückschluss auf die Identität einer Person ist nicht möglich und wird von uns nicht durchgeführt. Jede einzelne Interaktion des Nutzers mit unserer Website verursacht einen Eintrag in die Logfiles, der gespeichert wird.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten in Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  3. Zweck der Datenverarbeitung
    Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung des CloudBasket an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Aus diesen Zwecken ergibt sich unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.
  4. Dauer der Speicherung
    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
    Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
  5. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten
    Zugriffsmöglichkeit auf die erhobenen Daten hat in diesem Fall unser Hosting Dienstleister Amazon Web Services. Die Server, auf denen die entsprechenden Daten gespeichert werden, liegen in Frankfurt am Main, sodass keine Übertragung der Daten in Drittstaaten stattfindet.
  6. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

    IV. Registrierung
  7. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Wir bieten Nutzern die Möglichkeit sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Dadurch legen wir für unsere Kunden einen personalisierten Nutzeraccount an. Die Daten werden bei der Registrierung in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

(1) E-Mail-Adresse,
(2) Passwort,
(3) Bestätigung des Nutzers, dass er mindestens 16 Jahre alt ist,
(4) Zustimmung der AGB’s des Content-Portals ‘my Q. home’, inklusive Zeitpunkt der Zustimmung,
(5) Zustimmung der Datenschutzbestimmungen des Content-Portals ‘my Q. home’, inklusive. Zeitpunkt der Zustimmung, sowie die Einwilligung der in den Datenschutzbestimmungen genannten Datenverarbeitung,
(6) Datum und Uhrzeit der Registrierung.

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die bei der Registrierung vom Nutzer erteilt wird.
    Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  2. Zweck der Verarbeitung
    Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen des Content-Portals ‘my Q. home’ erforderlich und erfolgt auf freiwilliger Basis. Sie dient dem Anlegen eines personalisierten Nutzeraccounts. Mithilfe des Nutzeraccounts kann der Kunde den Service des Content-Portals ‘my Q. home’ in Anspruch nehmen, etwa Bestellungen tätigen und seine Bestellhistorie, Merkliste sowie seine Profildaten verwalten.
  1. Dauer der Speicherung
    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
    Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird und der Nutzeraccount somit gelöscht wird. Veranlasst der Nutzer eine Löschung seines Accounts, so entsprechen folgen wir seinem Wunsch und löschen seine Registrierungsdaten. Falls der Nutzer eine Bestellung über seinen Nutzeraccount tätigt, müssen die personenbezogenen Daten bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte und darüber hinaus bis zum Ablauf handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen bei uns gespeichert werden. Während dieser Fristen, bei Tätigung einer Bestellung in der Regel zehn10 Jahre ab Vertragsschluss, werden die Daten allein im Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung oder bei Kundenanfragen verarbeitet.
  2. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten
    Empfänger Ihrer personenbezogener Daten sind in diesem Fall gegebenenfalls Mitarbeiter des Hosting Dienstleisters Amazon Web Services. Die Offenlegung der personenbezogenen Daten liegt hierbei in der Bereitstellung einer Zugriffsmöglichkeit gegenüber des Hosting Dienstleisters. Registrierungsdaten, in der Regel die E-Mail-Adresse, können für die Bestellung in dem jeweiligen Onlineshop erforderlich sein und werden bei Notwendigkeit an den jeweiligen Onlineshop zum Abschluss der Bestellung weitergeleitet.
  3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Bitte wenden Sie sich hierzu unmittelbar an info@cloudbasket.com.

    V. Nutzeraccount
  4. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Wir bieten unseren Nutzern an, im Content-Portal ‘my Q. home’ durch Registrierung einen passwortgeschützten Nutzeraccount anzulegen und dort ihre personenbezogenen Daten zu speichern und zu ändern, sowie Bestellungen zu verwalten. Dieser Nutzeraccount dient der Inanspruchnahme unserer Leistungen. Nur registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, alle Funktionen des Content-Portals ‘my Q. home’ zu nutzen, insbesondere Bestellungen zu tätigen. In dem Nutzeraccount werden im Bereich Profil Ihre persönlichen Informationen und Zugangsdaten verwaltet und Privatsphäre-Einstellungen vorgenommen. Zu persönlichen Informationen gehören:

(1) Vor- und Nachname,
(2) Geburtsdatum.
Im Bereich der Verwaltung von Zugangsdaten sind folgende Daten gespeichert:
(1) E-Mail-Adresse,
(2) Passwort.
Das Passwort ist durch Passwort-Hash verschlüsselt. Der Nutzer hat die Möglichkeit, das hier gespeicherte Passwort zu verwalten und zu ändern.

In der Kategorie Privatsphäre findet der Nutzer die gespeicherten Einstellungen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, nebst des Zeitpunktes der erteilten Zustimmung. Hier besteht die Möglichkeit, die Zustimmung zurückzuziehen.

Außerdem können unter den Account-Einstellungen folgende Adressen gespeichert werden:
(1) Privatadresse,
(2) Firmenadresse,
(3) Adresse einer ausgewählten Packstation,
(4) Adresse eines Postfachs.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Nutzeraccount ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung erteilt uns der Nutzer im Rahmen des Registrierungsprozesses.

Außerdem dient die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO der Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Zweck der Datenverarbeitung

Das Anlegen eines Nutzeraccounts erfolgt grundsätzlich freiwillig durch den Kunden.
Die Verarbeitung der betreffenden Daten stellt die Funktionalität bestimmter Dienste und Inhalte unserer Website sicher.

Durch das Anlegen eines Nutzeraccounts wird es unserem Kunden ermöglicht, über die Funktionsweise des Content-Portals ‘my Q. home’, Produkte in Form von Angeboten, Blogbeiträgen und Produktinformationsseiten zu entdecken und in den Warenkorb zu legen.

Dauer der Speicherung

Sofern der Nutzer die Löschung des angelegten Nutzeraccounts auf unserer Website veranlasst, wird dieser mitsamt der gespeicherten personenbezogenen Daten aus unserer Datenbank unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Die Daten werdenwerden, wenn notwendig bis zum Ablauf gesetzlicher bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte und darüber hinaus, bis zum Ablauf handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert. Während dieser Fristen, in der Regel zehn10 Jahre ab Vertragsschluss, werden die Daten allein im Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung oder bei Kundenanfragen verarbeitet.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Empfänger der personenbezogenen Daten sind in diesem Fall gegebenenfalls Mitarbeiter des Hosting- Dienstleisters Amazon Web Services. Die Offenlegung der personenbezogenen Daten liegt hierbei in der Bereitstellung einer Zugriffsmöglichkeit gegenüber des Hosting- Dienstleisters.
Außerdem erfolgt zum Abschluss einer Bestellung im Auftrag des Kunden die Übermittlung der notwendigen personenbezogenen Daten an die jeweils vertreibenden Onlineshop, um die Bestellung durchführen zu können. Bitte beachten Sie, dass bei der Übermittlung der Daten an die jeweiligen Onlineshops nicht ausgeschlossen werden kann, dass die personenbezogenen Daten in Drittländer übermittelt werden. Die Übermittlung der personenbezogenen Daten an die jeweiligen Onlineshops geschieht im Auftrag des Kunden, um die gewünschte Bestellung abschließen zu können. In dem Fall, dass der Kunde eine Bestellung über bereitgestellte Links zu den Onlineshops tätigt, übermitteln wir keine Daten an diese. Dann In diesem Fall erfolgt die Abwicklung der Bestellung gänzlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Onlineshop, da die für den Abschluss erforderlichen Angaben direkt durch den Kunden bei dem jeweiligen Onlinehändler gemacht werden müssen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben Ssie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen und Ihren Nutzeraccount zu löschen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Bitte wenden Sie sich hierzu unmittelbar an info@’my Q. home’.com.

VI. E-Mail-Kontakt
a.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers zweckgebunden verarbeitet, um die Anfrage des Nutzers zu bearbeiten.
Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Handelt es sich dabei um eine Angelegenheit im Bezug auf getätigte Bestellungen, so müssen wir unter Umständen Ihre Anfrage an den jeweiligen Onlineshop weiterleiten, um optimalen Kundensupport zu gewährleisten.

b.) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Außerdem dient als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c.) Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten in der Gewährleistung eines funktionierenden Kundenservice.
Die Kontaktaufnahme per E-Mail durch den Nutzer erfolgt freiwillig., Ssomit werden jegliche Daten des Nutzers in diesem Fall mit Einwilligung erteilt, um seinem Anliegen nachzukommen.

d.) Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Entscheidet sich der Kunde um und verlangt die Löschung seiner Daten unverzüglich, so wird dem Verlangen des Nutzers nachgekommen. Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage aufgrund fehlender Informationen nicht stattfinden kann.

e.) Empfänger/ Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten
Die Daten werden zwecks Bearbeitung der Kundenanfrage unter Umständen an den jeweiligen Onlineshop weitergeleitet.

f.) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Der Nutzer kann der Verarbeitung seiner Daten durch E-Mail an info@cloudbasket .com widersprechen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VII. Cookies
a.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
‘my Q. home’ verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die Ihr Browser erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Website nutzen. In Cookies werden Informationen gespeichert, die im festen Zusammenhang mit Ihrem genutzten Endgerät stehen. Sie richten insoweit keinen Schaden auf Ihrem Endgerät an und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere schädliche Software. Auch können wir nicht unmittelbare Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Bei den von uns eingesetzten Cookies handelt es sich einerseits um Session-Cookies, sogenannte sitzungsbasierte Cookies, die uns ermöglichen, Ihnen bestimmte Inhalte anzuzeigen, wie beispielsweise Ihren aktuellen Warenkorb, nachdem Sie Produkte innerhalb einer Sitzung hinzugefügt haben. Diese Cookies werden nach Beendigung der Session durch den Nutzer wieder gelöscht.

Andererseits nutzen wir außerdem sessionübergreifende, also sitzungsübergreifende Cookies, die uns dabei helfen, Ihr Endgerät beim nächsten Besuch wieder zu erkennen und unsere Website für Sie mit den Einstellungen anzuzeigen, welche Sie beim letzten Besuch vorgenommen haben.

Außerdem nutzen wir Cookies zu Analysezwecken, um unsere Leistungen und Angebote gemäß dem Nutzerverhalten optimieren zu können.

b.) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Als weitere Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bei Vorliegen eines berechtigten Interesses.

c.) Zweck der Datenverarbeitung
Beim Aufruf der Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. Für dieses Vorgehen dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zum Zweck der Personalisierung der Dienste und Funktionen des CloudBaskets sowie zu Marketingzwecken. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Cookies, die nicht den Analysezwecken dienen, ermöglichen es uns, unsere Leistungen in optimaler Weise dem Nutzer zur Verfügung zu stellen und unsere Angebote stetig zu optimieren. Daraus ergibt sich unser berechtigtes Interesse an der Setzung von Cookies.

d.) Dauer der Speicherung
Sessionbasierte Cookies werden nach Schließung der Sitzung gelöscht.
Andere Cookies werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des genannten Zwecks nicht mehr erforderlich sind. Dies ist nach maximal einem Jahr nach der letzten Aktualisierung der Fall.

e.) Empfänger/ Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten
Die personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben.

f.) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an ‘my Q. home’ übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät widersprechen oder einen Hinweis anfordern, bevor Cookies gespeichert werden. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Nähere Informationen über die Deaktivierung der Cookies entnehmen Sie dem Menüpunkt ‚Hilfe‘ Ihres jeweiligen Browsers. Werden Cookies für unsere Website vollständig deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VIII. Einsatz von Google (Universal) Analytics zur Webanalyse

Diese Website benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google, sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin kannst du diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf deinem Endgerät abgelegt. Löschst du deine Cookies, musst du den Linkerneut klicken.

IX. SSL Verschlüsselung
Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Zwar kann niemand einen absoluten Schutz garantieren,. wWir sichern unsere Webseiten und sonstige Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Außerdem legen wir die Zugangsdaten desr Nutzers zu seinem PayPal-Kundenkonto nur in verschlüsselter Form ab, um den bestmöglichen Schutz dieser höchst sensiblen Daten zu gewährleisten.

X. Eingebundene Inhalte Dritter
CloudBasket zeigt Inhalte von Drittanbietern und enthält Links zu anderen Websites, insbesondere im Zusammenhang mit den Angeboten der Onlineshops. Beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung, Haftung oder Gewähr für fremde Inhalte anderer Websites oder Datenschutzbedingungen sowie für die durch die Online-Shops übermittelten Inhalte übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich über die jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an andere Websites übermitteln. Erwerben Sie bestimmte Produkte direkt auf der Website des Drittanbieters, so beachten Sie bitte, dass ein Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem Drittanbieter entsteht. Bestellen Sie Produkte über die automatisierte Technologie des CloudBasket, so entsteht einerseits ein Vertrag zwischen Ihnen und der Q.One Technologies GmbH, als auch zwischen Ihnen und dem Onlineshop unter Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbedingungen des jeweiligen Drittanbieters, da unsere Technologie die gewünschte Bestellung in dem jeweiligen Onlineshop in Ihrem Namen ausführt.

XI. Datensicherheit
Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an und über unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme jedoch bestmöglich durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen (vgl. Ziffer 5).
Wir treffen Vorkehrungen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Offenlegung geschützt.

XII. Keine Weitergabe personenbezogener Daten
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten vorbehaltlich der genannten Weitergabe (Zugriffsmöglichkeiten des Websitehosters) nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

XIII. Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  1. Auskunftsrecht
    Sie können gemäß Art. 15 DSGVO von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
    (1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
    (2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
    (3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
    (4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
    (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
    (6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
    (7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
    (8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absatz 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

    Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
  2. Recht auf Berichtigung
    Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art. 18 DSGVO verlangen:
    (1) wenn Sie die Richtigkeit, der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
    (2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
    (3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
    (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

    Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

    Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
  4. Recht auf Löschung
    a) Löschungspflicht
    Sie können von uns gemäß Art. 17 DSGVO verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet sind, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
    (1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
    (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    (3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    (4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    (5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    (6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

    b) Information an Dritte
    Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von Iihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

    c) Ausnahmen
    Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
    (1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
    (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
    (4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
    (5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
    (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
    (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
    In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

    Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  6. Widerspruchsrecht
    Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Iihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

    Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

    Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

    Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
  7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
    Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Zum Widerruf einer Einwilligung oder für einen Widerspruch genügt eine einfache Nachricht per E-Mail an info@cloudbasket .com.
  8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
    Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Iihres Aufenthaltsorts, Iihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

    Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

    XIV. Änderungen der Datenschutzbestimmungen

    Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Dienste oder Serviceleistungen. Die aktuellste Version dieser Datenschutzerklärung finden Sie immer auf unserer Website.